Akademisches Lehrkrankenhaus der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

» KontaktFunktionsbereich Endoskopie

Im Rahmen der gastroenterologischen Diagnostik bieten wir ein umfassendes Spektrum der nichtinvasiven und invasiven Endoskopie, der Ultraschalldiagnostik sowie gastroenterologischer Funktionsuntersuchungen jeweils mit Geräten modernster Bauart an.


Ultraschalluntersuchungen

Gatroskopie in der Medizinischen Klinik IV
  • konventioneller Ultraschall (Darstellung der Leber, Gallenwege, Bauspeicheldrüse, Nieren, Milz, Schilddrüse)
  • Gefäßdoppler (Lebergefäße, Darm- und Nierengefäße)
  • Darmwandschall
  • Kontrastmittelsonographie der Leber (bei gutartigen oder bösartigen Tumoren)

Ultraschallgestützte diagnostische oder therapeutische Interventionen

Medizinischen Klinik IV: Endoskopie - Teamfoto
  • diagnostische Leberpunktion
  • Zerstörung von Tumorgewebe in der Leber (Mikrowellenablation)
  • Verödung von Leberzysten
  • Endoskopische Untersuchungen
  • Spiegelung der Speiseröhre und des Magens
  • Spiegelung des oberen Dünndarmes (Intestinoskopie)
  • Spiegelung des Dickdarmes
  • Endoskopischer Ultraschall mit diagnostischer oder therapeutischer Punktion
  • ERCP (Darstellung der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse)
  • Kapselendoskopie (zur schmerzfreien Untersuchung des Dünndarmes)

Endoskopische Therapiemöglichkeiten (Beispiele):

  • Behandlungen von Blutungsquellen im Magen-Darm-Trakt (zum Beispiel Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre)
  • Behandlung von Tumoren im Magen-Darm-Trakt
  • Behandlung von Speiseröhrenkrampfadern
  • Abtragung von Polypen im Verdauungstrakt (zum Beispiel im Dickdarm oder Magen)
  • Behandlung von Gallengangssteinen und Gallenwegstumoren

Als schonende Untersuchungen bei Magen-Darm-Problemen stehen unter anderem zur Verfügung:

  • Atemtest-Untersuchungen (zum Beispiel auf Milchzuckerunverträglichkeit)
  • Säuremessungen (pH-Metrie) bei Sodbrennen
Letzte Änderung: 23.12.2013Zurück zum Seitenanfang