Akademisches Lehrkrankenhaus der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

» KontaktPhysiotherapie

Funktionsbereich Physiotherapie: Babyschwimmen Funktionsbereich Physiotherapie: Kinesiotaping Funktionsbereich Physiotherapie: Teamfoto Funktionsbereich Physiotherapie: Teamfoto Funktionsbereich Physiotherapie: Senioren

Während des stationären Aufenthaltes in Merseburg und Querfurt werden die Patienten in allen Fachbereichen auf ärztliche Anordnung von den Mitarbeitern der Physiotherapie behandelt. Ziel ist es, die Beschwerden zu lindern, den Kreislauf zu stabilisieren und die Beweglichkeit zu schulen, um eine Rückkehr in das tägliche Leben nach der Entlassung zu erleichtern.

Die Physiotherapie kommt zunächst zum Patienten auf die Station und behandelt krankengymnastisch. Sobald der Patient belastbar ist und das Bett verlassen kann, sind gezielte und spezielle Behandlungen in unserer Abteilung möglich. Ein sehr schönes Bewegungsbecken, ein großer Gymnastikraum mit vielen Geräten, eine Unterwassermassagewanne und mehrere Behandlungsräume mit Geräten unter anderem für die Elektrotherapie stehen zur Verfügung.


Auch ambulante Leistungen werden angeboten. Unsere Herzsportgruppe trifft sich montags, mittwochs und donnertags und wird ärztlich begleitet. Folgende Einzel- und Gruppenbehandlungen werden unter anderem angeboten:

  • Wirbelsäulen- und Beckenbodengymnastik
  • Schwangerengymnastik
  • Krankengymnastik nach Endoprothesenversorgung in der Früh- und Spätrehabilitationsphase
  • Krankengymnastik am Bewegungsapparat (Frakturennachbehandlung)
  • Krankengymnastik bei rheumatischen Erkrankungen
  • Krankengymnastik im Bewegungsbecken
  • Krankengymnastik im Schlingentisch
  • Massagen
  • Elektrotherapie
  • Unterwasserdruckstrahlmassagen
  • Inhalationen

Fachspezifisch können Patienten mit folgenden Therapien behandelt werden:

  • Manuelle Lymphdrainage mit Kompression
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik nach dem Bobath-Konzept für Erwachsene und Kinder bei neurologischen Erkrankungen
  • Fußreflexzonentherapie
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Vojta-Therapie
  • Schlüsselzonenmassage (Marnitz)
  • Kinesiotaping

Die Physiotherapeuten sind bemüht, wesentlich zur Verbesserung der Beschwerden und zur Genesung des Patienten beizutragen. In Merseburg und Querfurt sind insgesamt 25 Physiotherapeutinnen und -therapeuten unter der Leiterin tätig.


Letzte Änderung: 09.10.2018Zurück zum Seitenanfang