Akademisches Lehrkrankenhaus der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

» KontaktMedizinisches Versorgungszentrum

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis gGmbH umfasst derzeit sechs Arztpraxen und eine Praxis für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie unter dem Dach des Gesundheitszentrums im Säulenhaus. Darüber hinaus gibt es als Außenstellen eine Chriurgische Praxis mit speziellen Gefäß- und Wundsprechstunden in Angersdorf, eine Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bad Lauchstädt sowie eine Praxis für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie in Querfurt.

MVZ

Das Medizinische Versorgungszentrum verbindet die Vorteile einer Poliklinik mit den neuen Möglichkeiten sektorenübergreifender Betreuung. Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen sind als Angestellte oder Vertragsärzte im MVZ tätig. Damit soll die in Deutschland bisher strikt getrennte ambulante und stationäre medizinische Behandlung verzahnt werden.

Das MVZ ist als Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in das Handelsregister eingetragen. Alleiniger Gesellschafter ist die Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis gGmbH. Als Ärztlicher Geschäftsführer fungiert der Ärztliche Direktor des Klinikums, PD Dr. med. habil. Roland Prondzinsky. Kaufmännischer Geschäftsführer ist der Prokurist des Klinikums, Volker Helming.

Ziel ist es, die Struktur der Versorgung durch eine enge Vernetzung stationärer und ambulanter Leistungen zu verbessern und den Patienten eine »Versorgung aus einer Hand« anzubieten, um Doppeluntersuchungen zu vermeiden, sowie Wartezeiten und Wege zu verkürzen.

Zukünftig können weitere Fachärzte im Rahmen des Medizinischen Versorgungszentrums tätig werden.


Stellenangebote

Für diesen Bereich liegen zur Zeit folgende Stellenangebote vor:

Letzte Änderung: 21.06.2016Zurück zum Seitenanfang