Akademisches Lehrkrankenhaus der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

» KontaktRadiologie Saalekreis

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages erbringt die Radiologische Gemeinschaftspraxis Leistungen sämtlicher bildgebender Verfahren am Krankenhaus. Die nach international modernsten Gesichtspunkten ausgestattete Abteilung hat ihren Schwerpunkt in der Schnittbilddiagnostik. Sowohl mit Röntgenstrahlen als auch mit Magnetfeldern können sämtliche Körperregionen untersucht werden.

Unser Leistungsspektrum umfasst:


Röntgenuntersuchungen, Durchleuchtung

  • Speiseröhre (ÖCP)
  • Magen-Darm-Passage (MDP)
  • Harnwege (i.v. Urogramm)
  • Harnblase (Cystographie)
  • Defäkographie
  • Venen (Phlebographie)
  • Fisteldarstellung

Magnetresonanztomographie, spezielle MRT-Untersuchungen

Gemeinschaftspraxis für diagnostische Radiologie: MRT
  • Magnetresonanz-Angiographie
  • MRCP
  • Mamma-MRT
  • Kardio-MRT
  • Sellink-MRT

Computertomographie

  • Kardio-CT mit Koronarangiographie und Calciumscoring
  • CT-Angiographie
  • Virtuelle Koloskopie
  • CT-gestützte Schmerztherapie
  • 3D-Rekonstruktionen

Mammographie, Mammasonographie, Mammographiescreening, Vorsorgeuntersuchungen

  • Kardio-MRT
  • Kardio-CT
  • Knochendichtemessung (QCT)

Digitale Archivierung

  • mittels PACS

Die gemeinsame Nutzung der Geräte, einschließlich der Erbringung stationärer Leistungen, bringt sowohl für das Krankenhaus als auch die Praxis Synergieeffekte sowohl in wirtschaftlicher als auch logistischer Hinsicht.

Die Zusammenarbeit ist ein gutes Beispiel für die weitere Verzahnung zwischen stationären und ambulanten Bereich.


Weiterführende Informationen

Letzte Änderung: 22.07.2013Zurück zum Seitenanfang